Schicke und ruhige Wohnung auf Zeit in Eimsbüttel

78 m2, Stock: 1Hamburg
3 Zimmer3 Betten3 Personen3 Monatemin. Miete

Über dieses Angebot

Die sonnige 3-Zimmer-Wohnung (78 qm) in der Beletage eines gepflegten Klinker-Altbaus (Bj. 1930) ist zu einem ruhigen Innenhof gelegen, in dem sich lediglich ein Sportplatz und viel Grün befinden, die Küche und das Schlafzimmer zur ebenfalls ruhigen Henriettenstraße. Die Wohnung wurde gerade gesamtrenoviert mit neuer Einbauküche mit Spülmaschine, Gasherd, Mikrowelle und Backofen. Daneben befindet sich eine Kammer, in der Waschmaschine und Trockner Platz finden. Die Fußböden sind aus historischer Pitchpine, Bad und Küche sind gefliest, wobei in der Küche noch die Original-Fliesen von 1930 komplett erhalten sind. Die hochwertige Gestaltung der Wohnung durch eine Innenarchitektin hatte das Konzept "Gesamtkunstwerk": In allen Räume wurde die Original-Wandfarbe von 1930 restauriert bei gleichzeitiger Renovierung des Mauerputzes. Die Pitchpinedielen geben ein warmes, wohliges Wohnklima, die Orientteppiche formen gemeinsam mit den Dyrlund Original 1960er Teakholzmöbeln ein behagliches Zuhause. Originalphotographien von Daan Oude Elferink sowie Lichtskulpturen aus Frankreich und Deutschland runden das Gesamtbild ab. Jedes Zimmer ist mit einer Schlafcouch bzw. Doppelbett, einem Schreibtisch und Stauraum für Kleidung ausgestattet. Die moderne Küche in den Original-Wandfliesen gruppiert sich um einen vierflammigen Gasherd. Im Flur begrüßt Sie ein kleines "Eisenbahnabteil" mit USB-Ladestation und schnellem Internet.

Einrichtung

  • Allgemein
  • Balkon
  • Trockner
  • Waschmaschine
  • Küche
  • Geschirrspüler
  • Ofen
  • Wasserkocher
  • Kaffeemaschine
  • Kühlschrank
  • Mikrowelle
  • Toaster
  • Besteck
  • Bad
  • Dusche
  • Haartrockner
  • Handtücher
  • Anderes
  • Bügeleisen
  • Bügelbrett
  • Reinigungsmittel
  • Staubsauger
  • Bodenwischer
  • Besen
  • Bettbezüge
  • Kissen
  • Decken
  • WiFi

Verfügbarkeit

  1. Aug 2019
  2. Sep 2019
  3. Oct 2019
  4. Nov 2019
  5. Dec 2019
  6. Jan 2020
  7. Feb 2020
  8. Mar 2020
  9. Apr 2020
  10. May 2020
  11. Jun 2020
  12. Jul 2020
2019/2020

Zusätzliche Informationen

Als Sonderausstattung erhalten Sie einen Wasch-/Trockenautomaten, der bis zu 7,5 kg Wäsche in einem Waschgang waschen kann. Wenn's mal schnell gehen muß, können Sie auch in einer Stunde ein Hemd waschen und trocknen. Statt Wasserkocher erhalten Sie einen Quooker, der aussieht wie ein zweiter Wasserhahn und aus dem immer kochendes Wasser kommt. In der Küche stehen ein Backofen, eine Mikrowelle, ein vierflammiger Gasherd und laden zum gemeinsamen Kochen ein. Die ganze Wohnung ist mit Pitchpine-Holz belegt. Daher bitte die Schuhe ins Schuhregal legen und die Hausschuhe benutzen! Die stillen Abende können Sie mit der Hausbibliothek genießen, in der Werke der Weltliteratur Sie erwarten. Schließlich haben wir uns für “unsichtbare Kleiderschränke” entschieden, um die Wohnlichkeit der Räume nicht zu stören. Sie finden statt dessen Stauraum den zahlreichen Schränken und handgefertigte Haken an den Wänden, zum Teil hinter Vorhängen verborgen, an denen Sie Ihre Garderobe aufhängen können. Das Konzept dieser Wohnung war "Wohnen im Gesamtkunstwerk" - alle Farben und Materialien sind aufeinander abgestimmt. In den restaurierten Originalfarben der Zimmer – Wandfresken von 1930 in braun, grün und rosa – finden Sie überwiegend Teakholzmöbel in skandinavischem Design - darunter ein paar Stilikonen wie Saarinens Tulip Table und die Panton Chairs in der Küche, Muuto-Dots und Muuto E27-Pendelleuchten, die Dyrlund-Schränke und das Schlafsofa "Nomade Express" von Ligne Roset. - Wir haben viel Wert auf künstlerische Gestaltung der Wohnung gelegt: Sie finden zwei großformatige Photos von Daan Oude Elferink, eine historische "Carotte"-Lampe aus Frankreich, die gelbe Filamentleuchte von HellaWahnsinn sowie, Ihnen zu Füßen, herrliche Orientteppiche.

Energieausweis

Energiezertifikat ist noch nicht vorhanden / wird gerade beantragt

1990 pro Monat
Von..Bis..
Dir wird noch nichts berechnet
Dein Ansprechpartner
Arkadi Jampolski